Laut Studierendensozialerhebung 2016 gibt fast die Hälfte der befragten Studierenden an, dass sie im Rahmen ihres Studiums unter psychischem Druck, Stress oder anderen Beeinträchtigungen leiden. Wir sind uns bewusst, dass Studierende an der Montanuniversität im Rahmen des Studiums teilweise hohen Belastungen ausgesetzt sind. Da es aber in der Vergangenheit keine Möglichkeit gab, am Standort Leoben eine kostengünstige psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen, haben wir uns diesem Problem angenommen und konnten mit Wintersemester 2016/17 die Psychologische Beratung für Studierende der ÖH-Leoben starten, welche mittlerweile erfolgreich angelaufen ist. Nähere Infos dazu findest du auf www.oeh-leoben.at!

Auch diese Forderung konnten wir im vergangenen Jahr umsetzen. Seit dem Wintersemester kannst du deine Lernsachen in den neuen Schließfächern im Erdgeschoß des Erzherzog-Johann Traktes versperren. Dadurch gehört die Frage, ob du dein Hab und Gut in einer Lernpause, für das Mittagessen in der Mensa bzw. während einer Vorlesung unbeaufsichtigt am Lernplatz zurücklässt oder über den ganzen Campus mitschleppst endlich der Vergangenheit an.

Als AktionsGemeinschaft ist es uns wichtig dir neben den Lehrveranstaltungen auch mit interessanten Vorträgen aus verschiedenen Bereichen weiteren Input zu geben, damit du die Möglichkeit hast neben deinem Studium deinen Horizont zu erweitern. So gibt es zum Beispiel seit dem Sommersemester 2016 die erfolgreiche Vortragsreihe #voestalpinetalks, die von der ÖH-Leoben in Kooperation mit der voestalpine AG für dich veranstaltet wird.

Das Pflichtpraktikum ist ein wichtiger Bestandteil unserer montanistischen Studien, das uns klar von anderen Technikern abhebt. In der Vergangenheit wurde dieser Mehraufwand aber nicht mit ECTS abgegolten. Im Rahmen der Curriculumsumstellung, die seit dem Wintersemester 2015/16 gilt, haben wir für dich erreicht, dass du für die erbrachte Leistung im Praktikum auch entsprechend ECTS bekommst. Die 30 ECTS für Praktika können in 4 Teilen zu je 7,5 ECTS angerechnet werden.

Auch am Wochenende gilt: Wo lernt man besser, als auf der Uni? Diese Tatsache nahmen wir zum Anlass, uns für eine Erweiterung der Öffnungszeiten des Erzherzog Johann-Traktes einzusetzen. Nachdem wir 2014 nach langen Verhandlungen mit dem Rektorat die Uni-Öffnung am Samstag erreichen konnten, haben wir im Wintersemester 2015 nochmal nachgelegt. Seit dem kannst du den Erzherzog Johann Trakt auch am Sonntag zum Lernen nutzen.

Wir haben uns für dich eingesetzt, dass Philistrierungen auch am Wochenende wieder möglich sind. Besonders für Studenten, deren Familien eine weite Anreise nach Leoben haben, ist es von Vorteil, diese Tradition am Wochenende feiern zu können. Wenn du an einer Philistrierung am Wochenende interessiert bist, melde diese wie gewohnt bei der Gebäudetechnik der Uni frühzeitig an und das Eventreferat der ÖH Leoben betreut deine Philistrierung. Denn uns als AktionsGemeinschaft ist es wichtig, dass du deinen Studienabschluss gebührend feiern kannst.

Uns als AktionsGemeinschaft ist es wichtig, dass du dich auch abseits der Uni in Leoben wohlfühlst und verwirklichen kannst. Um dir einen guten Überblick über die verschiedenen Vereine in und um Leoben zu geben, haben wir den "ÖH Tag des Ehrenamtes", der im Oktober 2016 das erste Mal stattgefunden hat, ins Leben gerufen. Somit geben wir dir die Möglichkeit neue Vereine kennenzulernen und du kannst erste Kontakte knüpfen.

Permanente Suche nach den besten Angeboten für Dich! Damit du nicht draufzahlst.

In der heutigen Zeit ist ein guter Handy- und Internettarif sehr wichtig um vernetzt zu bleiben. Wir sind stets bemüht neue Kooperationspartner mit den besten Angeboten für dich zu finden! Schau vorbei bei der ÖH Homepage unter Service > Handy- und Internettarife

Bereits über 15 gefilmte Lehrveranstaltungen Für Dich!! Neben Grundlagenfächern, auch fachspezifische Vorlesungen.

Sind wir uns ehrlich, von uns hat jeder schon einmal eine Vorlesung unabsichtlich versäumt; doch bei der Prüfung muss der Stoff trotzdem sitzen. Mit dem Service „Vorlesungsaufzeichnungen“, soll dies kein Problem mehr sein. Bereits über 15 Lehrveranstaltungen wurden in der Vergangenheit abgefilmt und auf das Medienportal der ÖH-Homepage gestellt. Doch natürlich sind wir auch in Zukunft stets bemüht, alte Aufzeichnungen zu erneuern, sowie das Angebot noch weiter auszubauen.

Installation von zahlreichen Fahrradständern vor dem neuen Uniportal und Aktion „kostenlose Registrierung in der Europäischen Registrierungsdatenbank plus kostenlose Fahrradüberprüfung“.

Das Fahrrad, das wohl beliebteste Fortbewegungsmittel für uns Studenten. Bis vor Kurzem war dies der Uni scheinbar nicht klar, denn die Fahrradständerinfrastruktur war eher mager ausgebaut. Wir konnten für Dich erreichen, dass mehr Fahrradständer beim neuen Uniportal installiert wurden.

Im Sommer 2016 veranstalteten wir den „Aktionstag Fahrradregistrierung“. Leider werden immer mehr von uns Opfer von Fahrraddiebstählen. Mit Hilfe der Registrierung in der Europäischen Registrierungsdatenbank, ist die Wahrscheinlichkeit, dass dein Rad wiedergefunden wird, auch wenn es die Grenzen ungewollt überschreitet, viel größer als sonst.